Evangelische Kirchengemeinde Menden - Willkommen

Willkommen | Aktuelles | Gottesdienste | Wochenveranstaltungen |


Willkommen

Wir begrüssen Sie herzlich auf der Internet-Seite der Evangelischen Kirchengemeinde in Menden und freuen uns, dass Sie sich für unsere Angebote und Veranstaltungen interessieren.

Wir informieren Sie gern über Aktuelles aus unserer Gemeinde, die aktuellen Gottesdiensttermine, die Veranstaltungen unserer Gemeinde im aktuellen Wochenplan sowie Informationen zur Kirchenmusik und über die vielfältigen Angebote der Evangelischen Kirchengemeinde in Menden.

Ob Sie ein vertrauliches Gespräch wünschen oder weitere Informationen suchen - informieren Sie sich hier oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per E-Mail info@kirche-in-menden.de oder per Post (Gemeindebüro Bodelschwingh-Haus, Bodelschwingh-Straße 4, 58706 Menden).


Blog Pilgerjahr in Lima

Seit Mitte August berichtet Miriam Wuttke in unserem Peru-Blog über Ihre Erlebnisse in Peru.
Schauen Sie mal rein: Link-Pfeil Blog Pilgerjahr in Lima


Aktuelles aus unserer Gemeinde

Generationscafé in der Erlöserkirche
Weltgebetstag der Frauen
Waffelstübchen im Ludwig-Steil-Haus
Lesungskonzert in der Heilig-Geist-Kirche
"Con Sprituoso" begeisterte Publikum beim Stiftungsfest
Osterfreizeit für 8-12jährige in Meinerzhagen
Sommerfreizeiten – Die kreiskirchlichen Flyer sind jetzt erhältlich!
Segelfreizeit in den Sommerferien


Wort zum Sonntag

Zwischen Aschermittwoch und Ostern

Liebe Leserin, lieber Leser,
ich schaff es nicht. Sieben Wochen ohne. Dabei bin ich gerade erst mal knapp zwei Stunden auf und schon nervt mich ein Autofahrer, der in der 50 Zone mit 30 Sachen vor mir hertuckert. "Gib Gas du Blödmann", schießt es mir in Gedanken durch den Kopf. Ganz ungewollt. Ehrlich!


Bärbel Vane - Prädikantin in der
Evangelischen Kirchengemeinde Menden
Ich schaff es einfach nicht. Ich hätt ja auch mal wieder auf Schokolade verzichten können. Das ist so viel einfacher. Im letzten Jahr hatte ich versucht auf verbale Entgleisungen meinen Mitmenschen gegenüber zu verzichten.
Mehr schlecht als recht hatte ich die sieben Wochen hinter mich gebracht. Wie gut nur, dass ich mich an jedem Abend bei Jesus ausheulen konnte. Aber in diesem Jahr habe ich mich wohl ein kleines bisschen übernommen: Fasten im Kopf - keine schlechten Gedanken gegenüber anderen. Das geht einfach nicht, es ist so gut wie unmöglich. Da, schon wieder. Pling, pling - wie der Ball eines Flipperautomaten stoßen meine schlechten Gedanken mehrfach täglich gegeneinander und bevor ich sie unterdrücken kann, pling - sind sie da. Keine Chance. Bloß gut, dass man sie nicht hören kann. Was hab ich mir da nur vorgenommen… Aber ich hab ja sieben Wochen Zeit. Ich muss es ja nicht gleich am ersten Tag packen. Und heute, zweieinhalb Wochen später funktioniert es schon ganz gut. Ich habe meine kleinen Neuronen im Griff. Gut, ein bis zweimal täglich entgleise ich noch, aber es kann ja nur besser werden. Und mittlerweile macht es mir sogar Spaß auf Kraftausdrücke hinterm Steuer oder Zuhause zu verzichten.

Aber darf das Fasten denn Spaß machen? Ja, denn es soll mit einer freudigen Einstellung getan werden und es soll auf eine unspektakuläre Art und Weise geschähen. Sonst können wir es gleich sein lassen. So formulierte es Jesus. Den genauen Wortlaut finden Sie in der Bibel bei Link-Pfeil Matthäus 6,16-18

Liebe Leserinnen und Leser,
ob es uns nun gelingt sieben Wochen erfolgreich zu fasten oder nicht, spielt für Gott keine Rolle, denn seine Liebe zu uns ist an keine Fastenzeit gebunden. Sie ist bedingungslos und hängt ausschließlich von seiner Gnade ab. Aber ich glaube fest daran, dass er sich darüber freut, wenn wir es aus freien Stücken versuchen bzw. erfolgreich sind. 
In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine spaßvolle Fastenzeit und einen entspannten Sonntag.

Herzlichst

Ihre Bärbel Vane
Prädikantin in der Evangelischen Kirchengemeinde Menden


Link-Pfeil Archiv Geistliches Wort